Hinweise für AutorInnen

Hinweise für Autorinnen und Autoren

Das e-beratungsjournal.net ist ein Open Access-Journal auf der Grundlage der „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ vom 22. Oktober 2003. Der Wortlaut der gültigen Fassung ist ungekürzt verfügbar unter: http://openaccess.mpg.de/Berliner-Erklaerung.

Alle NutzerInnen von e-beratungsjournal.net haben das Recht, Artikel zu lesen, herunterzuladen, zu kopieren, zu verteilen, zu drucken, zu durchsuchen und die Artikel im Volltext zu verlinken. Den AutorInnen entstehen keine Kosten, weder bei der Einreichung von Artikeln noch bei der Veröffentlichung. Alle Artikel werden von der Redaktion bzw. von externen ExpertInnen begutachtet. Die AutorInnen erhalten vor der Veröffentlichung ein Feedback und ggf. Änderungsvorschläge. Die veröffentlichten Artikel stehen unter der CC BY 4.0 Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/). Die AutorInnen sind ohne Einschränkungen UrheberInnen ihrer Artikel. Die AutorInnen sind frei darin, die eigenen Artikel (oder Teile davon) an anderen Orten zu publizieren. Eine Nennung des e-beratungsjournal.net als Quelle der Erstveröffentlichung ist wünschenswert.


e-beratungsjournal.net is an Open Access Journal based on the „Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities“ from 22th October 2003. The full text of declaration is online available http://openaccess.mpg.de/Berliner-Erklaerung.

All users of e-beratungsjournal.net have the right to read, download, copy, distribute, print, search, or link to the full texts of the articles. There are no processing charges (APCs) for authors. There are no article submission charges. All articles are reviewed by the editorial board and/or external reviewers. All authors receive feedback from the reviewers before their article is published. All articles are provided under the CC BY 4.0 license (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/). The authors hold the corpyright of their articles without restrictions. e-beratungsjournal.net allows the authors to retain their publishing. A remark about e-beratungsjournal.net as source of the first publishing is appreciated.